Argeles-sur-Mer

Am Fuß des Alberès-Massivs gelegen vereint der berühmte Badeort Argelès-sur-Mer alle Vorzüge für einen zugleich sportlichen und erholsamen Urlaub. Der riesige, 7 Kilometer lange Sandstrand, der 12 Hektar große Pinienwald am Meer und der schattige, 3 Kilometer lange Spazierweg machen aus dem Ort ein beliebtes Urlaubsziel. Zahlreiche Freizeitaktivitäten auf dem Wasser und am Land werden angeboten. Argelès-sur-Mer [...]

Canet-en-Roussillon

Der mit dem Label „Blauer Pavillon" ausgezeichnete Badeort Canet-en-Roussillon verfügt über einen 9 Kilometer langen, feinen Sandstrand. Eine wahre Freude für alle Fans von Badespaß und Faulenzen... Canet-en-Roussillon ist aber auch für sein großes Wassersportangebot bekannt! Surfen, Kitesurfen, Beachvolleyball, Kajak, Stehpaddeln und Jet-Ski werden direkt am Strand angeboten. Ein Casino mit Spieleautomaten sowie Restaurants, Cafés und Diskos [...]

Thuir

auf Katalanisch Tuïr) ist eine französische Gemeinde mit 7401 Einwohnern . Sie liegt  etwa 13 Kilometer südwestlich von Perpignan. Der Ort ist über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt wegen der Herstellung des Byrrh, eines Aperitifs, der hier im 19. Jahrhundert erfunden wurde. Highlight in Thuir ist das Caves Byrrh; ein Museum ,das dem Medizin-Likörwein gewidmet ist. Zudem steht hier das zweitgrößte -neben dem Dürkheimer Fass- [...]

Die katalanische Sprache (von Katalonien-netz.de

Katalanische Sprache, Einführung Katalanisch kommt Ihnen spanisch vor? Einführung in die katalanische Sprache. Es parla català - man spricht katalanisch in Katalonien…hier eine kleine Einführung in die katalanische Sprache für deutschsprachige Reisende. Katalanisch sprechen und verstehen, dazu wird wohl allein ein Urlaub in Katalonien nicht genügen. Dem Katalonien-Urlauber muss klar sein: Katalanisch ist Hauptsprache vor Spanisch oder [...]

Die katalanische Küche-von feurig scharf bis caramellsüß

Dank der sowohl langen Meeresküsten als auch ausgedehnte Gebirgszüge umfassenden Geographie des Landes gilt die Verbindung von mar i muntanya (Meer und Gebirge), das heißt die Kombination von Fisch oder Meeresfrüchten mit Fleisch, als Merkmal der katalanischen Küche. Trotz dieser Besonderheit teilt sie viele Merkmale der Mittelmeerküche, wie die Verwendung von Tomaten, Auberginen, Artischocken, Zucchini, Paprika, Knoblauch, aromatischen [...]

Collioure

Collioure kann man getrost als Highlight an der Côte Vermeille ganz im Südosten der Region Languedoc-Roussillon bezeichnen. Zum Département Pyrénées-Orientales gehörend befindet sich der Ort nicht weit von der spanischen Grenze entfernt. Collioure ist ein altes Fischerdorf mit langer Vergangenheit. Bereits in vorgeschichtlicher Zeit war die Gegend besiedelt. Ausgrabungen wiesen nach, dass der Ort schon [...]

Figueres – Viel Kunst und Salvador Dali

Figueres ist eine 50.000 Einwohner große Stadt, in Katalonien und 50 Kilometer enfernt von der spanischen Großstadt Girona. Geboren und gestorben ist hier der weltberühmte Salvador Dalí (1904–1989), der ein  Maler und einer der Hauptvertreter des Surrealismus war und diese Szene sehr geprägt hat. Hauptsehenswürdigkeit ist zugleich auch Grabstätte des Malers, Das heutige Museumsgebäude beherbergte in [...]

Ceret – Zwischen Kunst und Brücken

Céret  ist eine südfranzösische Kleinstadt mit 7705 Einwohnern und liegt etwa 35 Kilometer südwestlich von Perpignan und rund 180 Kilometer nördlich von Barcelona. Die Stadt am Fluss Tech.Der Name Ceret ist wahrscheinlich eine Anlehnung an die römische Göttin des Ackerbaus ,Ceres (griech:Demter). Die Pont du Diable (katalanisch Pont del Diable, deutsch: Teufelsbrücke) oder Vieux Pont (deutsch: Alte Brücke) befindet sich in Ceret;Sie war bis ins 14 Jahrhundert  die größte Brücke der [...]

Bourg -Madame – La Train Jaune

Bourg Madame  ist eine Gemeinde mit 1201 Einwohnern in den Pyrenäen und eine Anfahrtstelle, die man mit dem gelben Zug anfahren kann. Besonders an diesem Ort ist die romanische Kirche Saint-Martin d'Hix. Laut Aufzeichnungen , ist schon im Jahr 839 die Rede von einer solchen Kirche.   Im Pyrenäenvertrag von 1659 fiel der östliche Teil der Cerdanya an Frankreich und die [...]

La Gorges De La Fou- Schluchtenwanderung am Canigo

Die Gorges De La Fou ist eine Schluchtenbildung im Süd Canigo, die 2km enfernt vom Kurort Arles sur Tech liegt. Der Name "  Gorges de la Fou  " kommt von dem Bach, der in dieser Schlucht fließt, und einem alten katalanischen Wort, das Abgrund oder Schlucht bedeutet .Die Gesamtlänge des Canyons beträgt 1739 m. Die Metallbrücke ermöglicht den Besuch auf einer Länge von 1 [...]