Ille-sur-Têt – Im Herzen des Südens

Der Perfekte Ort für schöne und ruhige Aufenthalte

Mit seinen knapp 5500 Einwohnern ist Ille-sur-Têt ein sehr ruhiges und schönes                  Dorf, welches sehr viele,schicke und günstige Restaurants hat. Ille-sur-Têt hat von normaler Pommes bis zur Kalbsniere am Spieß gebraten und eingelegt in Rotwein, kulinarisch viel zu bieten. Bildergebnis für le square ille sur tet

(das Restaurant Le Square mit der oben genannten Kalbsniere. LeSquare-Ille-sur-Tet)          Wenn man etwas von Ille-sur-Têt sehen möchte,und da waren ich und meine Familie uns einig, dann muss man aus der Stadt raus Richtung Thuir und zu den  Orgues, eine        sehr markante Steinsformation,die schon über 5 millionen Jahre alt sind. Also aus              einer Zeit in der wir nur was von Gesteinsproben und seismischen Messungen wissen.    

Wer an Millionen Jahren alten Steinen keine Anregung findet der findet sie vielleicht in der Kunst denn Ille-sur-Têt hat auch ein Spezialmuseum. Nämlich das katalonische-Geschichts und Kultur Museum Hospice d´illa , welches allerlei Kunst und Kultur Gegenstände aus der Geschichte Kataloniens besitzt.

Doch egal was man auch in dem kleinen Dorf anstrebt-Es ist immer eine Reise wert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s